Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Stadtfest Elsfleth - 2012

Am frühen Samstagmorgen ging es los zum Stadtfest Elsfleth. Dieses sollte um 14:00 Uhr beginnen und mit einem historischen Handwerksteil bis 19:00 Uhr zum Schlendern durch die schöne kleine Innenstadt einladen und Lust auf weiteres Feiern am Abend machen. Hierzu waren wir gerufen um mit handwerklichen Vorführungen, wie der mittelalterlichen Herstellung von Textilrüstungen, der Töpferei, sowie Platner- und Snitkerarbeiten einen kleinen Eindruck zu vermitteln und das ergänzt um passende Kindermitmachangebote für die Bereiche Plattner-, Ton-, sowie dem Thema „Vom Korn zum Brot“ mittels einer historischen Kornmühle mit der das Korn gemahlen und verarbeitet wurde um somit spielerisch die Arbeiten dieser Gewerke auch den jungen Besuchern nahe bringen zu können.

Das ganze ergänzt um zwei Schwertkampfvorführungen, welche diesen historischen Teil eröffnen und beenden sollten um gleichzeitig zu den unabgesprochenen Kämpfen eben auch noch auf die einzelnen Rüstungsteile erklärend einzugehen und damit ergänzend auf die dazu benötigten Arbeiten der eben schon erwähnten Handwerksdarstellungen hinzuweisen. Hierzu bauten wir ein großes Sonnensegel in der steinigen Innenstadt auf, so dass wir mit nicht üblichen Heeringen, sowie der erlaubten Benutzung und Festzurrung an Geschäftsmarkiesen eine vor dem doch ab und an auftauchenden Regen schützende Unterkunft präsentieren konnten.
Leider war das durchströmende bunte Publikum nicht ganz so wissbegierig, wie es auf einem reinen mittelalterlichen und vor allem dann noch mit Handwerkspräsentationen angekündigten Markt der Fall ist, so dass sich die Fachgespräche, oder viel mehr die erklärenden und zur reinen Arbeit ergänzenden Gespräche in Grenzen hielten.
Auch die jüngeren Besucher zeigten weniger Interesse an den Möglichkeiten, sich hier aktiv Wissen durch Selbsterfahrung zu holen, was recht schade war, da durch diese Aktionen dann in der Regel die tollen Gespräche zustande kommen und eine Menge an fundiertem Wissen weitergegeben werden kann. Abgesehen davon hat es uns doch sehr spaß gemacht, unser Angebot einmal etwas anderes nicht auf grünen Wiesen, sondern in einer engen Innenstadt auf Steinboden präsentieren zu können und würden uns freuen, vielleicht ja bei der nächsten Aktion in etwas größerer und deutlicherer Wiese auf etwas mehr Interesse der Besucher zu stoßen, was es für beide Seite wesentlich interessanter macht.
Pünktlich zum Ende hin boten wir dann noch interessierten einen spannenden Zweikampf mit Schwert und Schild, bevor sich das zu diesem Zeitpunkt schon eher in Feierlaune befindliche Publikum in Richtung Musik bewegte, so dass wir unsere interessante „Unterkunft“ abbauten und dem wohl verdienten Feierabend entgegenfuhren.
In diesem Sinne sehen wir dem nächsten Jahr gespannt entgegen und würden uns freuen, einen erneuten Besuch dieser interessanten Innenstadt zukommen zu lassen.

Diesen Beitrag teilen



 Stadtfest Elsfleth - 2012 Deinen Freunden im VZ zeigen.  Stadtfest Elsfleth - 2012 Ihren Kontakten auf Xing zeigen.  Stadtfest Elsfleth - 2012 Deinen Freunden auf MySpace zeigen. Stadtfest Elsfleth - 2012 - Auf Twitter teilen.Stadtfest Elsfleth - 2012 - auf LinkedIN teilenStadtfest Elsfleth - 2012 - auf Google Plus teilen